Arbeitsprogramm

Hohe akademische Bildung  und Anleitung  zu eigenständigem Lernen und Arbeiten

Leitsätze:

Als Schule der Region und Angebotsschule für den Raum Limas  bieten wir unseren Schülern ab 3 Jahren ein hohes Niveau akademischer Bildung mit national und international anerkannten Abschlüssen und Zertifikaten.  Damit und mit der Vermittlung von zwei Fremdsprachen öffnen wir unseren Schülern Türen für berufliche Entwicklungschancen in einer globalisierten Welt.

Gleichzeitig fordert eine sich schnell veränderte Welt Menschen, die fähig sind, sich selbst Wissen und Kompetenzen anzueignen.

Als anerkannte IB-World School bieten wir den Abschluss „Gemischtsprachiges Internationales Baccalaureate“ nach 12 Schuljahren mit drei Fächern in deutscher Sprache an.

Mit dem „Gemischtsprachigen Internationalen Baccalaureate“ in Mathematik, Englisch, Spanisch, Deutsch, Biologie und Geschichte in deutscher Sprache können unsere Schüler nicht nur teilweise den direkten Zugang zu nationalen  Universitäten bekommen, sondern erwerben auch die Zulassungsqualifikation für deutsche und viele andere renommierten internationalen Universitäten.

Unsere Schüler absolvieren vor dem Abschluss des Gemischtsprachigen Internationalen Baccalaureates freiwillig ein in Peru nicht notwendiges zusätzliches zwölftes Schuljahr und gewinnen  dadurch mehr persönliche Reife und erhalten eine gute akademische Vorbereitung für den Übergang zu den Universitäten.

Mit dem Beginn „Deutschsprachigen Fachunterrichts“(DFU) in den Fächern Geschichte und Biologie in der 8. Klasse und einem Anteil von 17 Stunden deutschsprachigen Unterrichts in in der 11. Und 12. Klasse bereiten wir  unsere Schüler gut auf die Anforderungen des deutschsprachigen Teils des Gemischtsprachigen Internationalen Baccalaureates vor.

Unsere Schule bietet Deutsch als Fremdsprache ab dem Kindergarten und Englisch ab der dritten Klasse an und bereitet auf international anerkannte Sprachprüfungen vor.

Das Erlernen von Fremdsprachen ist ein Schlüssel für die international ausgerichtete Arbeitswelt. Wir vermitteln unseren Schülern nicht nur hohe Sprachkompetenzen in Deutsch und Englisch, sondern bereiten sie auch auf die Prüfungen des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz der Länder sowie auf die verschiedenen Stufen der Cambridge-Prüfungen, KET, PET und FCE vor.

Wir fördern die naturwissenschaftlich-mathematischen Kompetenzen unserer Schüler.

Unsere Schüler haben die Möglichkeit im Mathematikunterricht mit lernstimulierenden Unterrichtsmaterialien und einer hohen Stundenzahl in der Grundschule die Grundlagen in Mathematik zu erlernen. In freiwilligen Förderstunden bereiten wir talentierte Schüler auf die Teilnahme an überregionalen Wettbewerben vor.

Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts lernen unsere Schüler auf hohem Niveau in Theorie und Praxis naturwissenschaftliche Gesetze und Techniken kennen und zeigen jährlich ihr Können in einer naturwissenschaftlichen Messe.

Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an eigenverantwortlich zu lernen und zu arbeiten.

Durch die Erarbeitung von Facharbeiten und Präsentationen, aber auch zum Teil durch kooperative Lernformen werden unsere Schüler zu eigenverantwortlichem Lernen und Arbeiten angeleitet.

Wir bereiten unsere Schüler durch die Vermittlung fundierter Kenntnisse in der Informationstechnologie und durch berufsorientierte Angebote auf die Arbeitswelt vor.

In Zusammenarbeit mit einigen Universitäten ist die Vorbereitung auf die Zertifikate der INFOPUC und CIBERTEC im Bereich der Informationstechnologie fester Bestandteil unseres Unterrichtsprograms. Zusammen mit der Universität San Ignacio de Loyola und der Organisation Junior Achievement können unsere Schüler in Übungsfirmen und bei Wettbewerben im Bankensektor Erfahrungen für die spätere Berufswelt sammeln.

Persönlichkeitsbildung

Leitsätze:

Die Persönlichkeit der Schüler zu bilden bedeutet für uns, nicht nur fachliche Inhalte und Kompetenzen zu vermitteln.
Als katholische Privatschule unterstützen wir unsere Schüler deshalb in ihrer Persönlichkeitsbildung zu Menschen mit sozialer Verantwortung, gegenseitigem Respekt und dem Streben nach Gerechtigkeit und Wahrheit auf der Grundlage christlicher Werte.

Darüber hinaus ist es in der heutigen Gesellschaft notwendig, eine ganzheitliche Erziehung anzustreben, die nicht nur akademische, sondern auch kreative, musische und sportliche Potentiale fördert.

Wir erziehen unsere Schüler in christlichen Werten und zu sozialer Verantwortung

In allen Jahrgangsstufen fördern wir im Unterricht sowie in vielfältigen außerunterrichtlichen Aktivitäten ethisch-soziale Kompetenzen vor dem Hintergrund christlicher Werte.

Unsere Schüler können ab der 9. Klasse freiwillig – auch in den Ferien- aktiv an sozialen Projekten teilnehmen.

In unserem GIB-Zweig leisten die Schüler in der 11. und 12. Klasse mindestens 150 Stunden soziale Dienste im Rahmen des Faches CAS (Kreativität, Aktion, Soziale Dienste) und reflektieren ihr soziales Handeln.

Eine Förderung der ethisch-sozialen Kompetenzen erfolgt darüber hinaus im Religionsunterricht

Alle Jahrgangsstufen organisieren Spendenkampagnen für Menschen in Not.

Wir fördern das kreativ-künstlerische und musikalische Potential unserer Schüler

In den Klassenstufen 1-4 ist das Fach Kunst und in den Klassenstufen 1-8 das Fach Musik fester Bestandteil unserer Stundentafel. Im Kunstunterricht und in AGs für die Schüler bis zur 7.Klasse werden anspruchsvolle Produkte künstlerischer Arbeitstechniken entwickelt.

Im Musikunterricht arbeiten wir mit der Suzuki-Methode und legen den Schwerpunkt auf das Musizieren mit Flöten.

Unsere Schüler nehmen auch aktiv an der Gestaltung kultureller Ereignisse (Kindertag, Vorspielsonntag, Tag der Offenen Tür, Mutter-und Vatertag etc) und an außerschulischen Wettbewerben teil.

Wir fördern die sportlichen Fähigkeiten unserer Schüler

In allen Klassen findet Sportunterricht in verschiedenen Sportarten statt und in Schwimmen und in Basketball bilden wir Schulmannschaften, die auch bei überregionalen Wettbewerben sehr erfolgreich sind.

Unser beheiztes Freibad ermöglicht einen intensiven Schwimmunterricht während aller Jahreszeiten.

Interkulturelle Erfahrungen

Leitsatz:

Kulturelle Kompetenz ermöglicht den verständnisvollen Kontakt mit anderen Kulturen sowie interkulturelle Kommunikation. Wir bauen Brücken zwischen der peruanischen und deutschen Kultur und bereiten unsere Schüler durch interkulturelle Erfahrungen auf eine international geprägte Arbeitswelt vor.

Wir vermitteln sowohl peruanische als auch deutsche Denk-und Verhaltensweisen

Unsere Lehrkräfte aus Peru und Deutschland vermitteln im Unterricht die Denk-und Verhaltensweisen ihrer Länder. Das Nebeneinander peruanischer und deutscher Werte erweitert die kulturelle Kompetenz unserer Schüler. Verstärkt wird diese Tendenz durch den kontinuierlichen Einsatz von Praktikanten aus Deutschland an unserer Schule.

Wir bieten unseren Schülern direkte Begegnungen mit deutscher Kultur

Eine andere Kultur lernt man am besten direkt im Heimatland kennen. Deshalb bieten wir unseren Schülern ab der 9. Klasse einen fast zweimonatigen eigenen Schüleraustausch mit deutschen Schülern an.

Darüber hinaus nehmen unsere Schüler an Schulveranstaltungen mit deutschen Bezügen teil ( Deutscher Tag am 3.Oktober, Nikolaustag, Kindertag, Tag der Offenen Tür etc.).

Hervorragende Infrastruktur

Leitsatz:

Unsere Schule ermöglicht unseren Schülern aller Altersstufen durch ihre umfangreiche Infrastruktur und ein ansprechendes grünes Ambiente umfangreiche Lernmöglichkeiten und ein vielgestaltiges Schulleben.